Alte Dateien aus einem Verzeichnis in den Papierkorb verschieben

Manchmal ist es notwendig alte Dateien zu löschen. Gerade bei Programmen, welche ein tägliches Backup anlegen, nimmt das Backupverzeichnis oft unerwünschte Ausmaße an.Mit der Aufgabenplanung und einer kleinen Batchdatei ist es problemlos möglich, zB. alle Dateien, welche älter als 30 Tage sind zu löschen. Aus Sicherheitsgründen verschieben wir diese in den Papierkorb und löschen sie nicht direkt. Um Dateien in den Papierkorb zu verschieben nutzen wir “recycle.exe” ein kleines Programm, welches Sie hier herunter laden können.
Folgender Befehl verschiebt alle Dateien, älter als 30 Tage, in den Papierkorb. Unterordner werden ebenfalls berücksichtigt.

forfiles /p “c:\<verzeichnis>” /s /m *.* /c “cmd /c recycle.exe @path” /d -30

Sie können recycle.exe als Admin in einen Windows-Suchpfad kopieren, zB. c:\Windows um jederzeit darauf zugreifen zu können. Wenn Sie dies nicht möchten, müssen Sie den Speicherpfad zu recycle.exe explizit angeben. Das Programm “forfiles.exe” ist ab Windows Vista Bestandteil des Systems.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.