Speicher mit mehr als 32GB mit FAT32 formatieren

Die grafische Benutzeroberfläche des Windows-Formatierungsprogrammes erlaubt
nur Datenspeicher bis max. 32GB mit FAT32 zu formatieren. Die Kommandozeile
kennt diese Beschränkung jedoch nicht.
Öffnen Sie einfach eine Dosbox und tippen Sie
format /FS:FAT32 /q X:
ein. Der Schalter /q steht dabei für quickformat und X: ersetzen Sie durch den
Laufwerksbuchstaben des zu formatierenden Laufwerkes. Vorsicht, machen
Sie bei der Laufwerksauswahl keine Fehler, sonst verlieren Sie evtl. wichtige Daten!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.