Windows – NCSI Internet Test deaktivieren

Ab Windows Vista testet Microsoft die Internetverbindung und lädt von einem ihrer Server eine kleine Textdatei (ncsi.txt) mit dem einzeiligen Inhalt “Microsoft NCSI” herunter. Bei diesem harmlosen Vorgang speichert dieser Server natürlich ihre IP Adresse und Uhrzeit. Wer dies nicht wünscht, kann dieses Verhalten zB. über einen Registry-Eintrag steuern.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\NlaSvc\Parameters\Internet

Mit dem Wert von EnableActiveProbing, steuern Sie ob der Verbindungstest erfolgen (1) oder unterlassen (0) werden soll.

Quellen:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc766017%28v=WS.10%29.aspx

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.