Windows Server 2016 auf HP ProLiant Gen8 per USB installieren

Die kleinen HP Server sind eine feine Sache, leider etwas zickig beim installieren eines Systems.
Hier eine Anleitung wie es mit Windows Server 2016 (und anderen Versionen) funktioniert.1. Laden Sie sich das entsprechende ISO Image Ihres Systems von Microsoft herunter und mounten Sie es oder legen Sie die DVD mit dem System ein.
2. Nehmen Sie einen USB Stick mit mind. 8GB und schließen ihn an
3. Öffnen Sie eine CMD Eingabeaufforderung als Administrator
4. Starten Sie Diskpart

diskpart (Programm starten)
list disk (Laufwerke listen)
select disk Y (anstelle Y nehmen Sie den Laufwerkbuchstaben des USB Sticks)
list disk (dem Eintrag Ihres USB  Sticks sollte nun ein * vorangestellt sein)
clean (USB Stick wird gelöscht)
create partition primary (Partition wird angelegt)
select partition 1 (wir wählen die erste und einzige Partition aus)
active (setzen sie die Partition auf active)
format fs=ntfs quick label=”SERV2016” (formatieren der Partition und vergeben eines Namens)
exit (Diskpart verlassen)

5. Kopieren des Bootsektors der DVD oder des gemounteten ISO-Images auf den USB Stick

Immer noch in der Eingabeaufforderung wechseln Sie zu dem Laufwerk mit dem Isoimage (oder DVD)

Z: (Laufwerksbuchstabe Ihres Installationsmediums)
cd boot (in das Boot Verzeichnis wechseln)
bootsect /nt60 Y: (Anstatt Y geben Sie den Laufwerksbuchstaben des USB Sticks ein, dann kopieren wir den Bootsektor)

Sollten Sie hier eine Fehlermeldung bekommen, kontrollieren Sie ob Sie irgendwo noch einen Zugriff auf den USB Stick haben, zB. Explorer Fenster geöffnet.

6. Kopieren der Installationsdateien auf den USB Stick

Weiterhin in der Eingabeaufforderung kopieren wir nun alle Dateien auf den USB Stick

xcopy Z:\*.* Y:\ /E /H /F (anstelle von Z geben Sie den laufwerksbuchstaben zum ISO Image / DVD an und anstelle von Y den Ihres USB Sticks)

7. Eingabeaufforderung schließen (exit)

Verwenden Sie den USB Stick nun zum installieren in Ihrem HP Server. Benutzen Sie beim gen8 nicht die hinteren (blauen) USB 3 Ports. Wenn Sie weitere Treiber zur Installation benötigen, finden Sie diese bei HP. Sie können diese mit auf den USB Stick entpacken und kopieren, falls das Windows-Setup danach fragen sollte…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.